Please reload

Aktuelle Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Empfohlene Einträge

TfP-Shootings? Die hässliche Schwester von Auftragsarbeiten? Kommt drauf an!

April 1, 2018

Hallo lieber Fotograf, liebe Fotografin,

in der heutigen Zeit der Fotografie kommen regelmäßig Anfragen von Bloggern/Bloggerinnen und normalen hübschen Mädels (hier einfach man Model genannt) nach einem sogennannten TfP-Shooting. Natürlich fragt man als Fotograf auch mal an der einen oder anderen Stelle an.TfP heißt Time for Print, in der modernen Zeit eher Time for Picture. Also, jeder arbeitet kostenlos, dafür dürfen der Fotograf und das Model beide die Bilder für Werbung und das eigene Portfolio nutzen.Tja, ist das ganze nun gut? Wie immer, kommt drauf an! :D

 
Ich mag persönlich gerne hochwertige TfP-Shootings, allerdings mache ich davon nur relativ wenige mit sehr ausgewählten und erfahrenen Modellen, wo mir der Kontakt und auch die Anfrage gefällt. Anfragen von "normalen" hübschen Mädels lehne ich für gewöhnlich sofort ab. Genauso wie solche Anfragen von Nicht- Modellen: "Hallo, shootest Du auch in..." und dann mehr nicht. Ich frage mich manchmal, wie man nur so unverschämt sein kann.
 

 


Warum sollte ich zu der Person kommen, die will doch was und nicht ich. Natürlich bestätigen hier Ausnahmen die Regel, hat ein Mensch DAS Gesicht, ist jedoch kein Model, könnte ich vielleicht doch schwach werden. Das positive an den Anfragen ist auf jeden Fall, dass der anderen Seite Deine Arbeiten bzw. Deine Bilder gefallen, der Ton macht hier auch immer noch die Musik, oder? Nicht zu vergessen sind die Visagisten, die hier auch genannt werden sollten und häufig einen tollen Job machen, dafür aber zu selten entsprechend gewürdigt werden.


Das Problem ist hier häufig die falsche Selbsteinschätzung der Menschen. Warum schreibt man einen Fotografen an, wenn man auf der Seite selbst fast nur Selfies hat und die Qualität bei weitem nicht an die Qualität der Fotos des Fotografen reicht? Das ist doch keine Win-win Situation, der Fotograf verliert hier. Zudem ist ein TfP-Shooting auch nicht wirklich kostenlos, denn es entstehen durchaus Kosten für die Abnutzung der Ausrüstung, das Spritgeld und die Zeit gibts ja leider auch nicht zurück. Auf der anderen Seite würde ich jetzt auch nicht Kendall Jenner (zur Zeit das reichstes Model der Welt und Instagram Influencer) nach einem TfP-Shooting anfragen. Zudem ist nicht jedes Mädel auch automatisch ein gutes Model, weil es beste Freundin meint oder auch Onkel Otto mit seiner neuen Profikamera mal ein paar Bilder gemacht hat. Es ist ja auch nicht jeder, der eine Fotoseite hat, gleich ein Profi im Bereich der Fotografie.
 

 


Nebenbei sind Fotos, die ausschließlich dem Partner geschenkt werden sollen keine TfP-Shootings, das gleiche trifft auch auf Business- und Produktfotos zu. Eine Nennung des Fotografen ist sowieso Pflicht und keine anerkannte Währung. Von daher meine Meinung, dass jeder auch mal Geld zahlen sollte. Ich habe auch schon mal gezahlt um zwei Topmodelle fotografieren zu können, es hat sich gelohnt! :) Denn ohne ein gutes (!!!!!) Model nützt einem auch die beste Ausrüstung wenig! Zum Glück habe ich mittlerweile einen guten Stand und komme bei Bedarf auch an gute Modelle! :)

 

In Zeiten von vielen kleineren Instagram Influencern ist es jedoch häufig schon so, dass Leute mit einem Account Geld mit Produktwerbung verdienen. Da passt TfP für den Influencer doch super, gute Bilder kostenlos bekommen und anschließend damit noch Geld verdienen? Cool, günstiger als gratis geht ja wohl nicht! Das Geld verdient man als Influencer dann häufig mit Klamotten, Acceessoires, die Du am Model dann kostenlos fotografiert hast. Verdient nun einer der beiden Parteien Geld mit den Fotos, ist das für die andere Seite unfair, ganz einfach. Der Depp ist dann der Fotograf und um nachher als Depp dazustehen ist mir die Fotografie und auch mein Ego einfach zu wichtig! ;-)

 

Also lehne ich solche Anfragen auch gerne ab.Ich muss zudem allgemein sagen, dass ich persönlich viele dieser Fashion Accounts nicht nachvollziehen kann. Häufig ist es doch eine Wiederholung von pink, Rosen, Smartphones oder auch Schnurtelefonen für den Retrolook, Fotos im Bademantel oder Bikini, Make-up- Selfies im Zimmer oder auch auf Reisen, Uhren usw.

Tja, ich denke mir häufig, wen das alles überhaupt interessiert. Naja, ich bin allerdings wohl auch nicht modern genug und es gibt einige, die sich genau für solche Accounts interessieren.

 

Als Fotograf mag ich grundsätzlich schon sehr gerne Fashion, dann aber auch bitte mit coolen Kleidern, netten Accessoires wie Hüten und auch gerne Fotos, die über das Selfie-Level hinausgehen. Genau das versuche ich bei meinem Shootings umzusetzen. Natürlich kann sich so ein Shooting auch für Dich als Fotograf lohnen. Insbesondere dann, wenn der Blogger/die Bloggerin erfolgreich ist und richtig Werbung für Euch macht und so Leute auf Deine Seite geleitet werden. So kannst Du dann auch mehr Kunden bekommst, die wiederrum dann Prviatleute oder auch Firmen sein können. Meiner Meinung nach, solltest Du Dich auch nur dann als Fotograf für ein Shooting bereit erklären, wenn Dir der nötige Respekt entgegengebracht wird und Dir das Shooting etwas bringt. Genau diesen Respekt vermisse ich aber leider bei einigen Anfragen. Einige reagieren sogar ziemlich ungehalten über eine Absage, was mich jetzt schon ein wenig wundert. Die würden ja auch keine Hautcreme in die Kamera halten, wenns dafür nichts gibt. Warum sollte das bei einem Fotografen anders sein? Die Absagen haben sich in dem Fall dann aber auch gelohnt, mir ist die Zeit zu schade um sie mit solchen Menschen zu verbringen.

 

Es ist also an Dir den Menschen auf Augenhöhe zu begegnen und nicht zu springen, wenn andere rufen! :) Natürlich sind einige TfP-Shootings eine wirkliche Bereicherung, alleine weil man teilweise sehr besondere Menschen trifft und außergewöhnliche Fotos machen kann. Solche Fotoshootings gefallen mir sehr! :-) Das merkt man aber i.d.R. schon beim Anschreiben. Ich habe mich sogar von einem Shooting überzeugen lassen, weil ich die Mühe beim Anschreiben und die Idee dahinter wirklich ziemlich sympathisch fand. Mein Portfolio ist mittlerweile schon ziemlich gut ausgebaut und für mich "lohnen" sich die normalen Anfragen einfach nicht mehr. Ein paar schöne Fotos aus TfP-Shootings möchte ich Dir aber gerne noch zeigen, denn es sind Bilder, die zu meinen "Schätzen" zählen! :)

 

 

Fazit und verwendetete Ausrüstung:


Überleg Dir bitte schon vorab, was Dir ein Shooting mit der anfragenden Person bringt. Der Gewinn in welcher Form auch immer, sollte für Dir auch vorhanden sein. Wenn alles passt, wünsche ich Euch ein schönes Shooting mit tollen Bildern. Über 60% meiner Lieblingsbilder im Bereich der Portraitfotografie sind bei solchen Shootings entstanden, was schon sehr hoch ist. Alle die in diesem Beitrag gezeigten Menschen sind absolute Perlen der Modelfotografie, sowohl fotografisch wie auch menschlich allererste Sahne! Profitiert aber nur die Anfragende Person, dann nehme das Dir zuliebe auch nicht an. Deine Fotos und Deine Arbeit haben ja auch einen Wert.

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über Weiterempfehlungen, Verlinkungen und dergleichen. Es wäre wirklich klasse, wenn Du mich ein wenig unterstützen würdest und bei der aufgezählten Ausrüstung über den Link bei Amazon einkaufen würdest. Mit einem Klick auf das Symbol der Technik erklärst Du Dich auch damit einverstanden, dass Deine Daten von dieser Website an Amazon weitergeleitet werden.
Für Dich ändert sich am Preis natürlich nichts, ich erhalte aber eine kleine Provision. Für mich ist es wichtig, dass Du darüber auch informert bist, alles andere würde ich als unehrlich empfinden.

 


Meine Ausrüstung findet ihr hier


Kameras und Objektive:

Sony Alpha 7R 2

Sony Alpha 6500

Zeiss Batis 85 1.8 E-Mount

Sigma 50 mm Art für Canon

 

Sigma MC-11 Adapter für Canon Objektive auf Sony E-Mount

 

 

Blitz, Dauerlicht und Reflektoren

Profoto B1x

Profoto OCF faltbarer Beauty Dish silber

 

Jinbei K-90 Octagon Umbrella Softbox

Manfrotto Galgenstativ aus Stahl

Yongnuo YN 360 RGB-Dauerlichtstab

 

 

Zubehör für die Landschaftsfotografie

 

Rollei Rock Solid Beta Carbonstativ

Rollei T-5S Panorama Kugelkopf

 

Lee Landschaftsfotografie Filterset

 

Lee 105 mm Landscape Polarizer

Formatt Hitech Firecrest 1.8 ND-Filter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!