Please reload

Aktuelle Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Empfohlene Einträge

Aufhören wegen kalten Fingern?? No way in Norway und überall.

October 23, 2018

Dieser Beiträg enthält Werbung, trotzdem erzähle ich Euch von meinen ehrlichen Erfahrungen als Landschafts- und Portraitfotograf.
 

Durch einen glücklichen Umstand habe ich den Handschuhhersteller The Heat Company aus Österreich als Partner gefunden, der mir unter anderem zwei verschiedene Paar Handschuhe zum testen geschickt hat.
Das eine Paar ist der Heat 2 Softshell Handschuh, der absolut universell einsetzbar und kombinierbar ist. (siehe Titelfoto)
Dazu gab es noch den Merino Liner, der einzeln als dünner Handschuh getragen, aber auch mit dem Heat 2 und dem wesentlich dickerem Shell Handschuh kombiniert werden kann.
Der Merino Liner fühlt sich (fast) wie eine zweite Haut an, Touchscreens von Smartphones und auch Kameras lassen sich damit gut bedienen. Dies ist insbesondere für Apps wie z.B. PhotoPills usw. wichtig.


Ich habe die Handschuhe bisher überwiegend in Norwegen bei der Landschaftsfotografie und in Norddeutschland bei Fotoshootings getragen.

Die Passform der Handschuhe sind sehr gut, nur beim Heat 2 ist mein Daumen ein wenig zu kurz, ich denke aber, dass ist meiner Anatomie geschuldet! ;-)


Ich bin wirklich begeistert von den Handschuhe, die sind wirklich top, die Bedienung der Kamera klappt, die Passform ist allgemein sehr gut.
Im Sommer stand eine dreiwöchige Fototour mit meiner Frau nach Norwegen an, ich schreibe also jetzt in der wir- Form.

Auf den Lofoten haben wir die Handschuhe fürs fotografieren, aber auch zum wandern getragen. Teilweise hatten wir dort erstaunliche 30 Grad Celsius, an den Tagen waren die Handschuhe natürlich im Gepäck.
Auf Senja war insgesamt frischer und die Wanderungen waren auch extremer, perfekte Bediungen für den Test.

Wir haben einige Wanderungen auf unterschiedliche Berge gemacht und dort mitunter mehrere Stunden ausgehart. Häufig sind wir mit dünner Jacke auf die Berge gewandert und haben uns auf den Bergen die dicken Jacken übergezogen. Die Mützen wurden auch schnell gezückt und dann auch die Handschuhe.
Meine Frau hat auch häufig ein Paar der Handschuhe bekommen und so waren uns neidische Blicke der anderen Wanderer & Fotografen z.B. auf dem Berg Segla sicher! :D

 

 

In Norwegen waren die Handschuhe fast jeden Tag im Einsatz, was auch daran liegt, dass sie sehr wenig Platz und Gewicht im Rucksack eingenommen haben.

Bei meinen kälteren Fotoshootings in Deutschland sind die Handschuhe auch nicht mehr wegzudenken, denn umso relaxter ich als Fotograf bin, desto schneller kriegt die Person vor der Kamera auch gute Bilder.
So ganz nebenbei, ein Handwärmer kann die Stimmung einer Kundin bzw. einem Model sehr anheben. ;-)

 

Kleiner Tipp am Rande. Ich habe die relativ kleinen Akkus meiner Sony Kameras bei moderaten Temperaturen häufig auch in das Fach für den Handwärmer reingepackt, denn so verliert der Akku deutlich langsamer die Kapazität.
Wenn es kälter wurde habe ich die Multiwärmer in eine Tasche zu den Akkus gelegt.

Was kann man an diesen Handschuhen noch verbessern? Tja, gute Frage und mir fällt ehrlicherweise kaum was ein.
Ich würde die Ausziehhilfe der Handschuhe vielleicht aus einem anderen Material nehmen als jetzt. Denn durch den Klett vom Daumen, kann die Ausziehhilfe ein wenig fusseln. Diesen Umstand kann man jedoch mit einem Feuerzeug leicht beheben und ist ehrlich gesagt eher "Erbsenzählerei".

 


Als nächstes werde ich im Winter die wesentlich dickeren Shell Handschuhe testen können, ich bin jetzt schon sehr gespannt. :) Im Winter werde ich auf Touren sowohl Menschen als auch Landschaften fotografieren! :)
 

Fazit und Empfehlung:

Die Heat 2 Softshell und die Merino Liner eine Top Emfehlung für jeden Fotografen, der auch mal in einer kälteren Umgebung fotografiert und dies auch entspannt tun möchte.
Die Heat 2 Softshell sind ideal für alle Fotografen, die in der Übergangszeit fotografieren möchten.
Die Merino Liner alleine sind sogar an kühlen Sommertagen zu empfehlen und der Einstieg ins "Heat - System".
Die Liner kann man sowohl mit den Heat 2 als auch mit den wesentlich dickeren Shell Handschuhen kombinieren.
Die Argumente und der faire Preis machen die Handschuhe zu einer echten Empfehlung.


Verwendetete Ausrüstung für die Fotos:



Ich bin für diesen Beitrag nicht gesponsort worden, verdiene aber mit einem Kauf bei Amazon ein wenig Geld. Es ist deshalb Werbung und natürlich freue ich mich über eine kleine Provision. Für Euch ändert sich nichts, der Preis bei Amazon bleibt der gleiche.


Meine Ausrüstung findet ihr hier


Kameras und Objektive:

Sony Alpha 7R 2

Sony Alpha 6500

Sony 16-35 2.8 G-Master

Zeiss Batis 85 1.8 E-Mount

Sigma 50 mm Art für Canon

 

Sigma MC-11 Adapter für Canon Objektive auf Sony E-Mount

 

 

Blitz, Dauerlicht und Reflektoren

Profoto B1x

 

Profoto OCF faltbarer Beauty Dish weiß

Profoto OCF faltbarer Beauty Dish silber

 

Jinbei K-90 Octagon Umbrella Softbox

Manfrotto Galgenstativ aus Stahl

Yongnuo YN 360 RGB-Dauerlichtstab

 

 

Zubehör für die Landschaftsfotografie

 

Rollei Rock Solid Beta Carbonstativ

Rollei T-5S Panorama Kugelkopf

 

Lee Landschaftsfotografie Filterset

 

Lee 105 mm Landscape Polarizer

Formatt Hitech Firecrest 1.8 ND-Filter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!